Unsere Gruppenpraxis

Welche Vorteile hat eine Gruppenpraxis?

Zu unseren Zielen gehört es, Ihnen eine möglichst gute Erreichbarkeit und ausreichend Termine anzubieten. Unsere Gruppenpraxis bietet Ihnen eine Ganzjahresbetrieb auch am Wochenende (Samstag und Sonntag) und zu den Tagesrandzeiten ohne Urlaubssperren oder Schließtage an; zudem sind täglich für dringende Fälle rasch Termine verfügbar. Eine Befragung der Eltern unserer Patienten vor einiger Zeit hat ergeben, dass - neben der Qualität der medizinischen Versorgung - vor allem die rasche und möglichst jederzeitige Vergabe eines Termins bei akuten Erkrankungen sehr gewünscht wird. Auch außerhalb der Ordinationszeiten sind wir bemüht, via E-Mail oder elektronischer Terminvergabe erreichbar zu sein.

Gerade in dem sensiblen Bereich der Kinderheilkunde soll aber auch eine Untersuchung in angstfreier Umgebung angeboten werden.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wird mein Kind immer vom selben Arzt betreut?

Wir bieten die Versorgung in einem Team von Kinderärzten an. Selbstverständlich können Sie sich den betreuenden Arzt bzw. Ärztin immer selbst aussuchen, wir bitten nur um Bekanntgabe Ihres Wunsches bei der Anmeldung. Dennoch kann es selten vorkommen, das ein Terminwunsch nicht ganz klappt und Sie von einem anderen Kollegin oder Kollegen unseres Teams betreut werden. Dafür bitten wir um Verständnis.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Warum ein Team von Kinderärzten?

Insbesondere im kinderärztlichen Bereich bietet eine Gruppenpraxis viele neue Möglichkeiten. Nimmt man z.B. die Situation einer Einzelordination so müsste ein Kinderarzt eine extrem umfangreiche Ausbildung haben bzw. besteht die Notwendigkeit zahlreicher Überweisungen wie etwa zum Ultraschall etc.

Für eine umfassende kinderärztliche Versorgung bieten wir die Möglichkeit, dass sich Ärzte mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten wie Kardiologie, Gastro-Enterologie oder Pulomologie / Allergologie ergänzen. Dadurch bieten wir ein großes fachliches Spektrum an; die Synergieeffekte für die Patienten liegen auf der Hand.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Nehmen Sie noch neue Patienten?

Unsere Kapazitäten werden derzeit recht stark in Anspruch genommen. Damit wir die gute Qualität unserer Patientenversorgung auch weiterhin sicherstellen können, möchten wir uns genügend Zeit für den einzelnen Patienten nehmen können.

Außerdem ist es wichtig, für unsere erkrankten Kinder jederzeit einen freien Termin zur Verfügung zu haben. Daher können wir derzeit leider neben Neugeborenen nur jene Patienten aufnehmen, die eine besondere Betreuung wie beispielsweise Neurodermitis, Asthma, Herzfehler, Frühgeborene, Risikokinder, etc. benötigen.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wann sind Sie auf Urlaub?

Wir sind das ganze Jahr hindurch für Sie ohne Urlaubssperre da. Lediglich der 24.12. und der 31.12 sind geschlossen. Sie finden hier unsere Ordinationszeiten.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Brauche ich einen Termin, um zu Ihnen kommen zu können?

Ja. Wir ersuchen um eine Terminvereinbarung entweder telefonisch, per Fax oder per Mail, um die Wartezeiten so kurz wie möglich halten zu können und um möglicherweise infektiöse Kinder gesondert einzuteilen.

Wenn Sie ohne Termin zu uns kommen, müssen Sie leider mit längerer Wartezeit in der Ordination rechnen.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wie lange warte ich auf einen Termin?

Je nach Arztwunsch kann die Wartezeit auf einen Routine-Termin wie etwa eine Mutterkind-Pass Untersuchung oder eine Impfung etwa vier Wochen betragen. Sie bekommen aber für Akutfälle in der Regel noch am selben Tag einen Termin.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Mit welcher Wartezeit muss ich in der Ordination rechnen?

Da wir nie genau voraussagen können, wie lange eine Behandlung im Einzelfall dauert, kann es zu Wartezeiten kommen. Diese kann etwa eine halbe Stunde dauern.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wie funktioniert Ihr Terminsystem?

Sie können rund um die Uhr Ihren Terminwunsch auf unserem Anrufbeantworter oder per Mail hinterlassen; dadurch ist bei unserem Telefon nie ein Besetzt-Zeichen. Bitte hinterlassen Sie für einen Terminwunsch nur Name und Telefonnummer, wir rufen am selben Tag zurück.

Wenn Sie einen Termin haben bedeutet das, dass Tag, Uhrzeit und auf Wunsch auch der Arzt eindeutig festgelegt sind und Sie mit max. bis zu 30 Minuten Wartezeit in der Ordination rechnen müssen.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wird mein Arztwunsch auch bei Akut-Terminen berücksichtigt?

Wenn Sie einen Akut-Termin bei Erkrankung vereinbart haben, bemühen wir uns, Ihrem Arztwunsch nachzukommen. Wir bitte jedoch um Verständnis, dass dies nicht immer möglich sein kann.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Ich brauche eine Pflegefreistellung, wie bekomme ich diese?

Die Pflegefreistellung, die wir Ihnen selbstverständlich kostenlos ausstellen, bekommen Sie bei der Rezeption. Bitte sagen Sie unbedingt schon bei der Anmeldung, dass Sie eine solche Bestätigung brauchen.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Muss ich bei jedem Besuch meine E-Card mitnehmen?

Ja.Bitte nehmen Sie zur Verrechnung bei jedem Besuch in unserer Ordination die E-Card Ihres Kindes mit.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 24. März erstellt.