Zurück

Impfstelle

Frage von:

Frage:

Mein Sohn soll bald seine erste 6-fach Impfung bekommen, der Kinderarzt meinte er bekommt sie in den Po, als ich nachfragte, ob der Oberschenkel nicht üblich wäre, meinte er es wäre egal wohin, er würde immer in den Po impfen. Ich habe jedoch nachgelesen, dass bei einer Impfung in den Po die Impfwirkung geringer sein kann und auch das Risiko von Nebenwirkungen höher ist, was meinen Sie dazu?

Antwort:

Bei Säuglingen wird heute generell der seitliche Oberschenkel als Einstichstelle empfohlen, weil es die sicherste Region für eine Impfung darstellt. Besprechen Sie die Möglichkeiten mit Ihrem Kinderarzt.

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Stichwörter:

Der Inhalt dieser Seite wurde am 25. März 2014 erstellt.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 29. Juli 2014 letztmalig geändert.