Zurück

Krankengymnastik hilft? (22 Mon.)

Frage von: Simona M. 

Frage:

Herr Dr. Voitl, ich habe ein Mädchen (22 Monate) und seit 2 Monaten gehe ich mit ihr zur Gymnastik. Sie läuft gut, aber sie ist oft umgefallen, sogar auf der Straße und wenn sie fällt sie stützt sich nicht auf die Hände oder sie fällt nicht in die Knie. Sie ist auch nicht gekrabbelt wie andere Kinder. Ist das ein Grund? Jetzt schickt mich der Kinderarzt mit ihr zum Gymnastik hin. Ich mache mich Sorgen! Danke schön!

Antwort:

Nein, das fehlende Krabbeln kommt bei 10% aller Kinder vor und stellt kein Problem dar. Regelmäßiges Üben in der Gymnastik und regelmäßige kinderärztliche Kontrollen sind zu empfehlen.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 20. März 2009 erstellt.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 25. März 2014 letztmalig geändert.