Zurück

Pucken mit 7 Monaten?

Frage von: Steffi W. 

Frage:

Hallo, wie lange darf ein Baby zum schlafen gepuckt werden? Meine Tochter wird jetzt 7 Monate und ich pucke sie, seit sie eine Woche alt war, zur Nacht. Das lässt sie sich auch immer noch gefallen. Morgens gegen sechs Uhr fängt sie leicht an zu quengeln, dann öffne ich den Sack und sie schläft noch 1-2 Stunden weiter. Meine Freundin meinte jetzt, man dürfe nur bis zum 6. Monat pucken. Stimmt das? Behindert das nächtliche pucken meine Tochter in ihrer Entwicklung? Liebe Grüße, Steffi W.

Antwort:

Wenn ihr Kind nicht mehr eingewickelt werden möchte sollten sie mit dem pucken aufhören. Ebenso sobald ihr Kind mobiler wird und sich auch im Schlaf auf den Bauch drehen kann.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 8. März 2010 erstellt.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 25. März 2014 letztmalig geändert.