Zurück

Ohrenschmerzen (5 Jahre)

Frage von:

Frage:

Guten Tag, unser Sohn hat Schnupfen, seit einigen Tagen, kein Fieber und gestern in der Nacht schrie er vor Schmerzen im Ohr, rechts. Ein Anruf beim Notarzt - wir sollen ihm Schmerzsaft geben, taten wir auch er schlief bis heute früh durch und ist schmerzfrei.

Meine Frage: kann eine Ohrenentzündung so schnell weg sein, welche Maßnahmen kann ich noch ergreifen wenn es wieder los geht? Noah ist 5 Jahre. danke.

Antwort:

Ohrenschmerzen können mit schmerzstillenden Ohrentropfen sowie mit einem Nasenspray wenn es sich um einen Verschluss der Ohrtrompete handelt behandelt werden. Wenn ihr Sohn schnupfen hatte können die Schmerzen durchaus durch eine Verstopfung der Ohrtrompete zustande kommen. Durch das Nasenspray öffnet sich diese wieder und die Schmerzen lassen nach. Bei einer richtigen Ohrenentzündung sollten sie zu ihrem Kinderarzt gehen um eine weiterführende Behandlung mit eventuell antibiotischen Ohrentropfen zu bekommen.

Der Inhalt dieser Seite wurde am 25. März 2014 erstellt.