Menu
Erstes Wiener Kindergesundheitszentrum Donaustadt
First Vienna Pediatric Medical Center
Gruppenpraxis DDr. Peter Voitl und Partner
Ihr Kinderarzt in Wien, 22

Kindergesundheit

Mädchen mit allergischem Schnupfen

Allergien bei Kindern

Unter Allergie versteht man eine Überempfindlichkeitsreaktion des Körpers auf verschiedene Stoffe aus der Umwelt. Diese Allergene sind nur für entsprechend sensibilisierte Personen gefährlich. Die häufigsten allergischen Krankheiten sind Heuschnupfen, Asthma bronchiale und Neurodermitis; seltener sind Nahrungsmittelallergien, Nesselausschläge und Insektenstichallergien.

Lesen Sie mehr

Kind mit Asthma-Inhalator

Asthma bei Kindern und Jugendlichen

Das aus dem Griechischen stammende Wort „Asthma“ bedeutet „Keuchen“. Asthma ist die häufigste chronische Krankheit bei Kindern. Asthma im Kindesalter ist durch Atemnot und einen pfeifenden Ton bei der Ausatmung, die auch verlängert sein kann, gekennzeichnet. Asthma kann sich aber auch als lange andauernder Husten äußern, der auf Hustensäfte keine Besserung zeigt und vor allem nachts auftritt. Das kindliche Asthma ist eine Erkrankung der kleinen Atemwege, die sich durch eine entzündliche Reaktion verengen und somit die Atmung behindern.

Lesen Sie mehr

Mädchen, mit Strabismus (Schielen)

Augenerkrankungen

Lesen Sie mehr über Bindehautentzündung, Gerstenkorn, Augenlidentzündung, Fehlsichtigkeit und Schielen.

Lesen Sie mehr

Mädchen haut Bauchschmerzen

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen zählen zu den häufigsten Beschwerden im Kindesalter. Es ist aber nicht immer leicht, die möglicherweise dahinter liegende Erkrankung oder Befindlichkeitsstörung herauszufinden. Bei Säuglingen liegen die Ursachen zumeist in Blähungen oder der Dreimonatskolik. Denkbar sind bei Kindern aber auch Blinddarmschmerzen, eine Gastritis oder aber die Bauchschmerzen haben auch gar nichts mit der Bauchregion zu tun, weil die eigentliche Erkrankung in einem ganz anderen Körperteil steckt. Die nachfolgende Tabelle soll Ihnen eine Orientierung bieten, um vom Bauchschmerz auf die Ursache schließen zu können.

Lesen Sie mehr

Mädchen hat Husten

Bronchitis

In der kalten Jahreszeit nehmen die Atemweginfekte zu und die „Zeit des Hustens“ ist gekommen. Husten ist ein unangenehmes Erkältungssymptom, das aber auch seinen Sinn hat: Durch das Abhusten kann sich die Lunge von Bronchialschleim befreien – Husten hat also eine Reinigungsfunktion.

Lesen Sie mehr

Bub sitzt auf Toilette

Durchfallserkrankungen im Kindesalter

Die Verdauung beginnt im bereits in der Mundhöhle, wo die Speisen zerkleinert und mit den Enzymen des Speichels vermischt werden. Vom Mund gelangt die Nahrung in den Magen, wo sie mit dem Magensaft gemischt und in den Zwölffingerdarm weitergeleitet wird. Im Zwölffingerdarm werden die Nahrungsbestandteile durch die Galle und die Enzyme der Bauchspeicheldrüse löslich gemacht. Alle Nahrungsbestandteile wie Eiweiß, Fett und Kohlehydrate werden durch die Schleimhaut des Dünndarms in den Organismus aufgenommen.

Lesen Sie mehr

Hauterkrankungen

Hauterkrankungen bei Kindern

Abzess, Furunkel, Grindflechte, Pilzerkrankungen, Warzen, Krätze, Akne, Herpes ...

Lesen Sie mehr

Kind mit Windpocken

Klassische Kinderkrankheiten

Unter den klassischen Kinderkrankheiten versteht man eine Gruppe von Erkrankungen, die bevorzugt im Kindesalter auftreten und die meist durch die Kombination aus Fieber und einem Hautausschlag (Exanthem) gekennzeichnet sind.

Lesen Sie mehr

Baby mit Neurodermitis

Neurodermitis

Neurodermitis (atopisches Ekzem, atopische Dermatitis oder endogenes Ekzem) ist eine häufige Hauterkrankung aus der Gruppe der Atopien (mit Allergien assoziierte Krankheiten).

Lesen Sie mehr

Bild zeigt einen typischen Schnuller.

Schnuller

Nuckeln und Saugen sind angeborene Verhaltensweisen. Auf Ultraschallbildern kann man sehen, dass Kinder im Mutterleib schon ab dem fünften Schwangerschaftsmonat am Daumen lutschen. Bereits Minuten nach der Geburt saugen Babys kräftig an der Brust, wenn sie zum ersten Stillen angelegt werden. Die meisten – wenn auch durchaus nicht alle – Kleinkinder haben über die Nahrungsaufnahme hinaus ein ausgeprägtes Saugbedürfnis. Durchschnittlich 60 bis 80 Prozent aller Kinder in den Industrieländern bekommen dafür zwischen ihrem ersten und sechsten Lebensmonat einmal einen Schnuller angeboten.

Lesen Sie mehr

Stethoskop 01

Untersuchungen

Welche Untersuchungen sind in den ersten Lebensmonaten des Kindes vorgesehen? Welche Untersuchungen sind Bestandteil des Mutter-Kind-Passes?

Untersuchungstermine berechnen

Impfungen 01

Impfungen

Welche Impfungen sollten wann durchgeführt werden? Anhand des Geburtsdatums können Sie sich den optimalen Zeitpunkt der Impfungen berechnen lassen.

Impftermine berechnen

Augenfarbe

Augenfarbenrechner

Welche Augenfarbe bekommt Ihr Kind? Die Augenfarbe Ihres Kindes lässt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit voraussagen. Nicht nur die Eltern, sondern auch die Gene der Großeltern sind daran beteiligt.

Augenfarbe berechnen

Perzentil

Perzentilen

Mit der Perzentilenberechnung können Sie schnell feststellen, ob Ihr Kind z.B. groß oder eher klein in Vergleich zum Durchschnitt der Kinder in diesem Alter ist.

Perzentilen berechnen

erstellt am: 21. Juni 2017
zuletzt geändert am: 25. Mai 2018